Tradition seit 1984

Was damals recht harmlos mit wenigen Tieren begann, wuchs mit den Jahrzehnten zu einer erstaunlichen Artenvielfalt heran. Wer wir sind? Wir sind die Familie Gerstner und unser Hof beheimatet viele bedrohte Haustierrassen: wie etwa das Alpine und Krainer Steinschaf, die Pfauenziege, die Pommernente und das Augsburger Huhn. Unser Hof liegt im schönen mittelfränkischen Landkreis Roth in Bayern. Die Schafe und Ziegen halten sich fast ganzjährig auf 16 Hektar Gesamtfläche auf. Darüber hinaus weiden die Tiere in einem Naturschutzgebiet in der Fränkischen Sandachse.

Familie Gernster

Aktuelles

Anfang Februar 2016 erwarten wir eine Lieferung unserer Felle. Die Felle werden in Deutschland medizinisch gegerbt! Es gibt eine große Anzahl an unterschiedlichen Farben, Größen und Schafrassen. Die Felle sind zum Gebrauch (für Säuglinge oder als Sitzauflage) und zur Dekoration gut zu verwenden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Hofladen (bitte nach telefonischer Absprache).

Und hier sind wir auch dabei: http://www.die-fraenkischen-genusstage.de/

Einzigartige Vielfalt an Schafen auf dem Hof von Heinz Gerstner aus Eysölden
Den ganzen Bericht können Sie hier herunterladen.

Rührende Begegnung mit dem Karakul Schaf – Gefährdete Nutztierrasse 2015
Besuch der Baronin Stephanie von Reichenau! Den ganzen Bericht können Sie hier herunterladen.

Verkaufstiere

Bei Interesse an Zucht-und Jungtieren (Schafe und Ziegen) können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden.

Zusammenarbeit

Sozialer Aspekt

Die Straßenambulanz St. Franziskus in Ingolstadt ist eine Einrichtung für Menschen in Not. Die 2005 von dem damaligen Franziskaner Bruder Martin gegründete Einrichtung kümmert sich um Obdachlose Menschen, psychisch Kranke, Suchtkranke, Langzeitarbeitslose, Haftentlassene, Stricher, Prostituierte, Punks und Menschen in Not. Neben einer medizinischen Grundversorgung erhalten die Besucher Essen, Kleidung, ein offenes Ohr und verschiedene Angebote zur Wiedereingliederung in den Alltag.

Durch den Kontakt mit der Straßenambulanz St. Franziskus, bringt unsere Bioarche diesen Menschen seit 2014 den Umgang mit Tieren näher. Regelmäßig kommen Gruppen unter der Anleitung von Anita Gerstner nach Eysölden und packen tatkräftig mit an, wenn es darum geht Ställe auszumisten und die Tiere zu versorgen.